Hier klicken, um den Zoom zu aktivieren
loading...
Wir haben keine Ergebnisse gefunden
Typ Roadmap Satellite Hybrid Terrain Mein Standort Vollbild

€ 0 bis € 9.000.000

Mehr
Such-Parameter anzeigen

€ 0 bis € 9.000.000

Mehr

Villa Terrasini

€ 320.000
,
zu Favoriten hinzufügen
Suchergebnisse

Beschreibung

Beschreibung

Villa nel Parco – Terrasini

Diese schlüsselfertige Immobilie befindet sich in Terrasini, einem kleinen sympathischen Küstenort einige Kilometer hinter dem Flughafen Palermo.
Die Villa selbst befindet sich in einer Sackgasse, deren Belag nicht asphaltiert ist, was aber damit zusammenhängt, wie uns der Hausbesitzer dann erklärte, dass gerade die Wasserleitung der Kommune zum Haus verlegt wird. In jedem Fall ist die Straße breit und ist mit einem normalen Auto (ich war dort mit einem Volkswagen Touran) problemlos zu befahren. Insgesamt hat das Haus drei Besitzer, und zwar die Schwiegermutter und ihre zwei Kinder, die alle überzeugt sind, das Haus jetzt zu verkaufen. Das Haus mit einer Gesamtgrundfläche von 243qm – in Italien werden da die Wände mitgezählt – macht von außen einen sehr gepflegten Eindruck, Im Vorgarten befinden sich einige tropische Pflanzen sowie ein kleiner Rasen. Hinter dem Haus ist ein großer Garten, der aber, da die Familie seit zwei Jahren hier nicht mehr wohnt, etwas verwildert wirkt. Auch hier wachsen tropische Pflanzen um die Terrasse herum. Man kann das Haus durch eine Tür von der Straße betreten oder per Fernbedienung durch das elektrische Tor. Der Grund warum das Haus verkauft wird ist, dass der Besitzer in Palermo selbst eine Villa mit Garten gebaut hat; alle Erwachsenen dort arbeiten und deshalb diese Immobilie für alle Beteiligten eher zu einer Last geworden ist.

Das Haus wurde von den drei Besitzern in drei verschiedene, unabhängige Wohneinheiten aufgeteilt. Im Obergeschoss befindet sich eine durch eine Außentreppe zu erreichende Wohnung von circa 85 m², die sehr schön eingerichtet ist, über geschmackvolle Bodenfliesen verfügt, eine unabhängige Zentralheizung hat und deren Räume trotz der Schräge in Richtung Süden sehr hell sind. Nach Auskunft des Verkäufers bleiben nicht nur die drei Küchen im Haus, sondern auch alle Möbel, wenn Sie möchten. Von diesem Apartment im ersten Stock haben Sie sogar einen partiellen Meerblick und nach meiner Meinung auch einen Blick auf den Sonnenuntergang.
Aufgefallen ist uns auf dieser Terrasse, dass keinerlei Fluglärm oder sonstige akustische Belästigungen zu vernehmen sind. Der Flugplatz ist allerdings auch recht weit von hier. In der Nachbarschaft leben auch Nachbarn das ganze Jahr über hier. Da wir selbst auch Ferienwohnungen seit vielen Jahren vermieten, kann ich Ihnen sagen, dass diese Wohnung im ersten Stock als perfekte Ferienwohnung zu vermieten wäre. In diesem Apartment gibt es neben einer Klimaanlage auch einen Kamin hinter einer Glasscheibe sowie die Heizkörper der Zentralheizung.

Das Erdgeschoss hat zwei Gesichter. Dort gibt es auf der Seite des Gartens das Apartment des Bruders, was auch sehr gepflegt wirkt, ebenfalls mit einer Einbauküche, die gemauert ist. Zwischen diesem Apartment und dem Apartment in Richtung Straße, haben die Eigentümer Rigips Wände gezogen, um zwei unabhängige Wohneinheiten zu bilden. Diese Wände lassen sich wieder entfernen und so kann im Erdgeschoss eine große Wohneinheit entstehen. Interessant ist auch hier, dass die geschmackvollen Bodenfliesen durchgängig sind und somit nach dem Entfernen der Wände keine neuen Fliesen verlegt werden müssen. Diese bautechnische Maßnahme der Gipswände zum Teil im Erdgeschoss und auch im ersten Stock haben zudem den bautechnischen Vorteil, dass sie viel leichter sind und so den Vorgaben der Erdbebensicherheit nachkommen. Da es sich um zwei unabhängige Wohneinheiten handelt, die hier verkauft werden, haben Käufer hier die Möglichkeit, zweimal den staatlichen Bonus von 96.000€ zur Renovierung in Energiesparmaßnahmen zu erhalten.

Das Apartment der Eltern im Erdgeschoss in Richtung Straße ist weniger schön eingerichtet und erfordert eine Schönheitsrestaurierung. Die Möbel dort sind auch weniger geschmackvoll und die Einbauküche würde ich sofort entfernen, sie wird ja auch nicht gebraucht, da es im Erdgeschoss ja bereits eine gemauerte Küche gibt. Die Frage, ob das Fenster zum Nachbarn zugemauert wurde hat der Verkäufer so erklärt, dass dort eine Glaswand bestand die aber zum Teil zugemauert wurde, was auch möglich ist. Die Wand brauchte der Besitzer, um dort ein Badezimmer einzurichten, was nicht im Kataster eingetragen ist. Wenn Sie das Badezimmer dort nicht so wollen, wird er die Armaturen dort selbstverständlich herausnehmen, und ein normales Zimmer herrichten. Diese Maßnahme wäre auch im Falle des Beantragens des Eco-Bonus notwendig, da dann das Haus 100%ig den Katasterangaben entsprechen muss. Dies kann aber jederzeit rückgängig gemacht werden. Das Haus wird in ein bis zwei Monaten an das Wassernetz der Kommune angeschlossen sein (Stand Februar 2021), bisher hat sich das Haus über einen eigenen Brunnen mit Wasser versorgt. Zudem gibt es eine 11.000 l große Zisterne, die unter dem Rasen auf der rechten Seite ist. Mithilfe eines Motors wird das Wasser ins Haus gepumpt. Der Besitzer räumt ein, dass diese Pumpe eventuell defekt sei, da das Haus seit zwei Jahren nicht bewohnt wird, ist das nachvollziehbar. So eine Pumpe kostet circa 200 €. Auch wenn das Haus demnächst an das kommunale Wassernetz angeschlossen wird, benötigen Sie die Zisterne immer, da das Wasser dort hineinläuft und von dort ins Haus gepumpt wird. Sie müssen wissen, dass das Wasser hier nicht 24 Stunden am Tag kommt.

Ausstattung

Ihre Frage nach der Grundstücksgröße: Besonders wenn man auf dem Balkon steht, fällt einem auf, dass sich der Grünstreifen hinter dem Haus über eine Länge von mehreren 100 m hinzieht. Dieser Grünstreifen wurde einst von den Anliegern gemeinsam gekauft. Es erfolgte dann unter den befreundeten Nachbarn eine Aufteilung jeweils über die Breite des eigenen Grundstücks, auf dem das Haus steht. Dieser Besitz wurde beim Katasteramt eingetragen aber bisher nicht durch einen notariellen Vertrag besiegelt. Im Laufe des Gesprächs über dieses Thema meinte der Besitzer, dass er das Haus mit dem darauf befindlichen Grundstück verkauft, den Gartenanteil würde er dazu verschenken. Auf meine Frage, ob man dann in diesem Garten auch ein Schwimmbad bauen könnte, meinte er, dass das nicht ginge, da es ja kein Bauland wäre. Später ergänzte er dann aber, dass er gegebenenfalls dazu bereit wäre, diesen Vertrag über diesen Gartenanteil mit den Nachbarn zu besiegeln, auch damit ein zukünftiger Käufer einen Pool anlegen kann. Ich habe den Eindruck, dass dieser Punkt noch nicht ganz ausgegoren ist. In jedem Fall sprechen wir hier von einem Gartenanteil, der in den Besitz eines zukünftigen Käufers übergehen würde, der aber nicht unbedingt für den Bau eines Pools geeignet ist. Dieser Punkt müsste noch erklärt werden. In jedem Fall kann man einen Aufbaupool dort installieren. Im Falle eines Kaufs sollte das der Notar abklären. Es gibt eine funktionierende Alarmanlage im ganzen Haus und eine Videosprechanlage von allen Wohneinheiten.

Auch wenn der große Garten hinter dem Haus momentan etwas verwildert wirkt, gibt es dort eine Bewässerungsanlage.
Auf die Frage nach dem Internet hat mir der Besitzer erklärt, dass sie bis vor zwei Jahren dort Internet hatten und auch die Nachbarn über einen Internet-Anschluss verfügen. Allerdings ist mir nicht klar, ob es sich um einen Festnetz-Anschluss handelt oder um einen Mobil Funk Anbieter, die hier auf Sizilien mit 4G oftmals eine höhere Leistung erzielen als das Festnetz.
Im Haus gibt es drei Badezimmer, von denen eins, was übrigens sehr schön ist, gegebenenfalls vom Besitzer zurückgesetzt werden kann (s.o.), einen Abstellraum für Gartengeräte unter der Außentreppe und die Gesamtquadratmeterzahl wird mit 240 m² angegeben, wobei in Italien auch die Wände mitgerechnet werden.
Die Gesamtquadratmeterzahl des Grundstücks inklusive des Gartens wird mit 1000 m² angegeben.
Falls Sie Probleme mit der Eintragung des Gartens hinter dem Haus ins Grundbuch als Bauland haben sollten, können Sie auch vor dem Haus ein 4 × 6 m großes Pool in die Erde einlassen.

Pläne zum Ausbau des Flughafens gibt es nicht, wir sprechen hier von einem Naturschutzgebiet, was sich vor dieser Siedlung befindet. Dieses Naturschutzgebiet ist übrigens auch ein beliebtes Wandergebiet mit wunderschöner Aussicht und einem schönen Küstenstreifen.
In der Nachbarschaft leben wohlhabende Palermitaner und auch Einheimische das ganze Jahr über. In der Sackgasse gibt es auch einige sehr einfache Häuser. Am Ende der ca. 200m langen Sackgasse ist ein Zugang zu einem Felsstrand.
Thema Heizung: im ganzen Haus gibt es Heizkörper und die Wohnungen haben auch Gas Heizbrenner. Bisher haben diese Besitzer nicht im Winter hier gewohnt. Es war ein reines Sommerhaus. Deshalb gibt es auch keinen Gastank, wie auch wir ihn haben in Gegenden wo kein Methan geliefert wird. Diese Gastanks werden gratis zur Verfügung gestellt, haben ein Fassungsvermögen von 1000 oder 2000 l und können auch unter der Erde montiert werden. Diese Gasbrenner versorgen das Haus nicht nur mit Wärme, sondern auch mit Warmwasser. Falls Sie an diesem Ecobonusprogramm teilhaben wollen, würde man heute die Warmwasser- und Wärmeversorgung elektrisch per Fotovoltaik organisieren. Aber diese Arbeiten sind ein anderes Thema. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Die Sicht aus allen Fenstern geht in die Natur, besonders auf der Rückseite in Richtung Garten gibt es riesige Fensterflächen, die den Räumen viel Licht und Natur vermitteln.

Umgebung

Der Ort Terrasini wirkt hell und freundlich, die Straßen sind sehr sauber und an der netten Küstenstraße im Ort gibt es zahlreiche Cafés, die auch im Winter in der Mittagszeit sehr gut gefüllt sind. In Terrasini gibt es bizarre Steilküsten und auch Badestrände. Von hier aus fährt man in Richtung Westen zur Immobilie, erst durch einen kleinen Vorort, in dem moderne Supermärkte und auch einige Neubaugebiete sind. Danach geht es an der Küste durch ein Naturschutzgebiet zu der Siedlung der Villa. Die Entfernung von der Villa zum nächsten Supermarkt und anderen Geschäften beträgt circa 2 km.

Möglichkeiten

Konzipiert war diese Villa als Mehrgenerationenhaus am Meer. Es handelt sich ja um zwei Wohneinheiten, baurechtlich gesehen. Faktisch wurde das Untergeschoss noch einmal aufgeteilt, diese räumliche Trennung kann durch das Entfernen der Gipswände aufgehoben werden. Es besteht also die Möglichkeit, eine Wohneinheit selbst zu bewohnen und zwei zu vermieten.

Diese Immobilie macht einen sehr positiven Eindruck, der Besitzer ist bereit, mit mir auch über den Preis zu diskutieren, allerdings ist uns allen klar, dass der Spielraum dort nicht sehr groß sein wird. Laut Finanzamt wurden in dieser Gegend bis zu 1400€ pro qm in 2020 beim Verkauf erzielt. Zusammen mit dem Grundstück geht somit der Preis von € 320.000 in Ordnung. Etwas Verhandlungsraum gibt es ja.

PLZ: 90049
Land: Italien
Objekt ID: 6586
Preis: € 320.000
Immobiliengröße: 243 m2
Grundstücksgröße:: 1.000 m2
Zimmer: 10
Schlafzimmer: 3
Badezimmer: 3
Schlüsselfertig
Meerblick
Terrasse
Garten
Freistehend
Aussergewöhnlich
Touristisch

Thomas Grüssner

Telefon:+39 091 955561
Email:info@casainsicilia.de

Kontaktaufnahme

Anfrage:

  • Neueste Kommentare

    vergleichen