Casa Cavour - good business idea!

Allgemeines
Provinz
Palermo
Stadt
Collesano
Entfernung zum Strand
14 km
Entfernung Stadt
25 km Cefalu
Entfernung zum Flughafen
95km Palermo
Ausblick
Ortschaft, Madoniegebirge, Meerblick parziell
Haus
Zustand
gute Substanz, Renovierungsarbeiten
Größe
287 qm
Anzahl Stockwerke
3
Anzahl Zimmer
9
Anzahl Bäder
3
Anzahl Schlafzimmer
6
Versorgungsanlagen Haus
Heizung
Anschlüsse vorhanden
Klimaanlagen
nein
Fußböden
Keramik und Marmor
Badfenster
Holztüren und Holzfenster in allen Räumen
Keller
ca 60 qm
Garage
ca 18 qm
Parkplätze
ja
Öffentliche Wasserleitung
ja
Die Lage im Detail
Lage
zentrale Ortslage
Erreichbarkeit
gut über die SP9,
Preis
150 000.- € VHB + 3,6 % Prov.
Beschreibung

Casa Cavour

 

Das imposante Wohnhaus befindet sich gegenüber der Chiesa Santa Maria Di Gesu, in zentraler Ortslage des Bergdorfes Collesano, bekannt durch die berühmte historische Targa Florio Rally. Collesano ist das Tor zum Madoniegebirge ideal zum Wandern , Mountainbiken oder Motorradtouren und das Meer erreicht man in 20 Minuten. Im Winter kann man in Piano Battaglia, nur 12 km oberhalb von Collesano sogar skifahren.

 

Die Kombination von Meer und Berge wissen mittlerweile viele Reisende zu schätzen und tatsächlich hat der Tourismus in den letzten Jahren gerade in Collesano stark zugenommen und etliche haben schon hier in der Gegend ihr Haus "im Süden " gekauft.

 

Das Haus aus den 80 gern ist gut erhalten und bietet sich aufgrund der vielen Räume perfekt als B&B oder Hostel an. Das könnte eine einschlagende Geschäftsidee sein, da es in der Ortschaft Collesano derartiges noch nicht gibt.

 

Casa Cavour mit 287 qm Innenwohnfläche ist folgendermaßen aufgeteilt:

 

Erdgeschoss:

2 Räume, 1 Küche , 1 kleines Bad, 1 Kammer

 

1.u.2.Stock mit Balkon um das ganze Haus:

3 Räume, 1 Bad, 1 Kammer

 

3. Stock:

50 qm grosser, offener Wohnraum mit Zugang zur ca 20 qm Dachterrasse***

 

 




Exposé als PDF herunterladen
Geo-Position
Zurück


Solemar Sicilia italienisch Sprachkurse in Sizilien
Italienisch lernen auf Sizilien seit 30 Jahren